mainARTinMotion2010                                                                                                                                             Quelle: www.margetshoechheim.net/images/img0007.jpg

Bereits zum zweiten mal findet auf den Straßen und Höfen der Ortschaft die "mainART" unter Federführung des mainARTkulturvereins und siener rührigen Vorsitzenden, Frau Brigitte Margyt Rein statt.

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, das kulturelle Leben der Gemeinde mit vielfältigen Aktionen zu bereichern und Margetshöchheim als leibenswerten Ort noch mehr zu präsentieren, sowie kulturelle Möglichkeiten neu zu erschließen.

...Bereits die erste Veranstaltung im September 2009 war ein voller Erfolg.

...dass nach vielen Jahren des Stillstandes endlich ein neuer frischer Wind weht, trotz vieler Hindernisse, welche die üblichen "Reichsbedenkenträger" immer wieder aufzubauen versuchen. Es tut sich was in Margetshöchheim unddas ist sehr gut so. Es amcht zunehmend mehr Freude, hier zu leben. Freuen wir uns also auf dieses Wochenende! Diese Aussage stellte Bürgermeister Waldemar Brohm über siene Eröffnungsbotschaft zu diesjärigen mainART, die unter dem Thema "in Motion" sand. Und tatsächleich gab es vie Bewegung, Bewegtes und Bewegendes an drei Tagen dieses Wochenendes in den Höfen und auf den Straßen des idyllischen Mainortes zu sehen und zu hören.

Es ist bemerkenswert, welch breites Spektrum aller möglichen Aspekte künstlerischer Ausdrucksformen drei Tage lang heir ein vielköpfiges Publikum fanden. Schon die Eröffnungsveranstaltung, mitreißend gestaltet von Birgit Süß und Werner Goldbach begeisterte die Gäste mit einem Reigen von Jazz bis Pop und von -chansons bis zu liebfrechen Kabarettnummern von Birgit Süß.